Aktives Lesen


Aktives Lesen

Texte besser verstehen: Mach die Lampe an!

  • Aktives Lesen unterstützt Dich, damit Du den Inhalt von Texten besser verstehen und behalten kannst.
  • Wenn Du einen schwierigen Text verstehen willst, musst Du ihn konzentriert lesen und Dir Notizen machen.
    Du benötigst Ausdauer und Ruhe.
  • Nach einiger Übung sparst Du Zeit beim Lesen und Verstehen.
    Du kannst Dich später besser an die wichtigen Inhalte des Textes erinnern.
  • null
    Thema checken: Worum geht’s?

    Lies den Text schnell.
    Schau auf Überschriften.
    Achte auf Fettgedrucktes.
    Unterstreiche unklare Wörter.
    Finde die unklaren Wörter in einem Lexikon / Duden.
    Notiere die Bedeutung – kurz und knapp.
    Nenne das Thema des Textes.


  • null
    Text markieren: Was ist wichtig?

    Lies jeden Satz gründlich.
    Markiere Schlüsselbegriffe und Kernaussagen mit einem Textmarker.
    Unterstreiche wichtige Textstellen mit einem Bleistift.
    Behalte beim Markieren immer das Thema des Textes im Blick.
    Unterstreiche und markiere sparsam, nicht jeder Satz ist wichtig!
    Mach Dir am Rand Notizen.
    Nutze eine Scanner-App, wenn Du die Texte nicht markieren darfst.


     

  • null
    Zusammenfassen:

    Lies nochmal die wichtigen Textstellen.
    Achte darauf, dass Du den Text wirklich verstehst.
    Glieder den Text in mehrere Abschnitte.
    Fasse den Inhalt kurz in eigenen Worten zusammen.


  • Aktives Lesen unterstützt Dich, damit Du den Inhalt von Texten besser verstehen und behalten kannst.

  • Wenn Du einen schwierigen Text verstehen willst, musst Du ihn konzentriert lesen und Dir Notizen machen.
    Du benötigst Ausdauer und Ruhe.
  • Nach einiger Übung sparst Du Zeit beim Lesen und Verstehen.
    Du kannst Dich später besser an die wichtigen Inhalte Textes erinnern.

  • null
    Thema checken: Worum geht’s?

    Lies den Text schnell.
    Schau auf Überschriften.
    Achte auf Fettgedrucktes.
    Unterstreiche unklare Wörter.
    Finde die unklaren Wörter in einem Lexikon / Duden.
    Notiere die Bedeutung – kurz und knapp.
    Nenne das Thema des Textes.


  • null
    Text markieren: Was ist wichtig?

    Lies jeden Satz gründlich.
    Unterstreiche wichtige Textstellen mit einem Bleistift.
    Markiere Schlüsselbegriffe und Kernaussagen mit einem Textmarker.
    Unterstreiche wichtige Textstellen mit einem Bleistift.
    Behalte beim Markieren immer das Thema des Textes im Blick.
    Unterstreiche und markiere sparsam, nicht jeder Satz ist wichtig!
    Mach Dir am Rand Notizen.
    Nutze eine Scanner-App, wenn Du die Texte nicht markieren darfst.


  • null
    Zusammenfassen:

    Lies nochmal die wichtigen Textstellen.
    Achte darauf, dass Du den Text wirklich verstehst.
    Glieder den Text in mehrere Abschnitte.
    Fasse den Inhalt kurz in eigenen Worten zusammen.